Alle Beiträge von Huberneu

Welch ein Elend

Ende letzten Jahres mussten wir kurz hintereinander Mini und Maxi, unsere beiden ältesten Katzen,  gehen lassen. Beide wurden 21 Jahre alt.
Das nahm besonders Esther sehr mit und kaum ist sie etwas über den Berg – die Grableuchten von Mini und Maxi brennen noch – hat uns der nächste Schicksalsschlag getroffen.
Welch ein Elend weiterlesen

Frohes Fest

Ein außergewöhnliches Jahr geht zu Ende. Obwohl die dramatischen Ereignisse einer Pandemie alles überschatten, wünschen wir Ihnen ein frohes und friedvolles Fest im Kreise Ihrer Lieben.

Wir hoffen von ganzem Herzen, dass Sie bei bester Gesundheit sind, Ihre Familie wohlauf ist und sie unbeschadet durch das Jahr gekommen sind – dem schließen sich alle Ulmenhof-Bewohner an. Frohes Fest weiterlesen

Ein riesiges Dankeschön an Kuhzifer e.V.

Gestern war Kuhzifer hier – wir bekamen wieder eine Futterspende, diesmal gab es nur Katzenfutter… und was für ein gutes.
Wir haben direkt ein paar Dosen für die Abendfütterung mit ins Haus genommen. Als wir den Katzen ihr Abendessen brachten, hörten wir nur noch lautes Schmatzen. Das Futter ist ein voller Erfolg, es gibt keine Katze, die es nicht mag… und Esther hat sie ganz schön verwöhnt (Sie kennen Esther ja). Ein riesiges Dankeschön an Kuhzifer e.V. weiterlesen